Familienpflege

Familienpflegestationen tragen dazu bei, Familien in Not- und Krisensituationen zu unterstützen, ihre Funktionsfähigkeit zu erhalten und die Fremdunterbringung von Kindern zu vermeiden.

Die Träger von Familienstationen können einen Zuschuss von bis zu 7.800 Euro pro Familienpflegefachkraft erhalten. Die genauen Voraussetzungen für die Förderung entnehmen Sie bitte der Richtlinie für die Förderung im "Bayerischen Netzwerk Pflege" .

Der Antrag auf Gewährung des Zuschusses ist gemäß den in der Richtlinie genannten Antragsmodalitäten direkt beim Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS), Hegelstraße 2, 95447 Bayreuth zu stellen. Das zugehörige Antragsformular können Sie über eine der nachfolgend genannten Kontaktmöglichkeiten anfordern.

Ansprechpartner

Hilfe und Auskunft zum Förderverfahren erhalten Sie unter

Telefon: 0921 605-3369
Telefax: 0921 605-3962
E-Mail: familienpflege@zbfs.bayern.de

Anschrift: Zentrum Bayern Familie und Soziales, Hegelstraße 2, 95447 Bayreuth